Der Hamburger Jugendserver

ArbeiterKind.de

Die mehrfach ausgezeichnete gemeinnützige Organisation ArbeiterKind.de ermutigt SchülerInnen aus nicht-akademischen Familien zum Studium und unterstützt sie vom Studieneinstieg bis zum erfolgreichen Studienabschluss durch das gleichnamige Internetportal.

ArbeiterKind.de ist nicht nur eine informative Website rund ums Studium. Über 4.000 ehrenamtliche Mentoren an 80 Standorten in ganz Deutschland und im Ausland helfen Dir gerne auch persönlich weiter. Und weil ArbeiterKind.de eine gemeinnützige Organisation ist, ist das Ganze für Dich absolut kostenlos und ohne Verpflichtungen.

Im Online-Netzwerk auf der Portalseite findest Du alle Mentoren und Gruppen. Zudem gibt es dort auch eine Gruppe für Studieninteressenten, Expertengruppen zu Themen wie Stipendien, BAföG oder einzelnen Fächern. Die Mentorengruppe Hamburg kannst Du unter hamburg@arbeiterkind.de erreichen.

Auf ArbeiterKind.de können sich die Schülerinnen und Schüler über die Vorteile eines Studiums und die hervorragenden Berufsperspektiven für Akademiker informieren. Außerdem werden verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt, wie sich ein Studium finanzieren lässt. Um Schüler und Schülerinnen auch nach Ihrer Entscheidung für ein Studium als Studierende zu unterstützen, bietet die Initiative zudem hilfreiche Informationen darüber, wie man wissenschaftlich arbeitet, im Ausland studieren kann, sich um Praktika bewirbt und schließlich erfolgreich das Examen meistert.

Über das Internetportal hinaus baut ArbeiterKind.de sein bundesweites Netzwerk von Mentoren weiter auf, die Schülern und Studierenden als Ansprechpartner mit Rat und Tat zur Seite stehen. Die Initiative nimmt gerne Einladungen von Schulen an, um lokale Informationsveranstaltungen durchzuführen. In denen berichten die Mentoren von ihrer eigenen Studienwahl, ihren Studienfächern und -erfahrungen. Sie schildern, wie ihr eigenes Studium ihren Horizont erweitert, und schaffen zudem ein Bewusstsein für die Vielzahl der Studienfächer, die Unterschiede zwischen Universität, Fachhochschule und dualem Studium sowie die verschiedenen Möglichkeiten der Studienfinanzierung.

Interessenten können Mitglied im ArbeiterKind.de-Netzwerk werden oder eine E-Mail an urbatsch@arbeiterkind.de schreiben.

www.arbeiterkind.de
top