Der Hamburger Jugendserver

Mixed Up-Preis für die Deichtorhallen Hamburg und das Kulturforum21

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) prämieren die Kooperation zur Bill Viola-Ausstellung

Die langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den Deichtorhallen Hamburg und dem Kulturforum21 wird mit dem »MIXED UP-Preis Zusammenspiel 2017« für das Projekt LABORATORIUM BILL VIOLA ausgezeichnet. Die Preiserleihung findet am 29. November 2017 in Hannover statt. Eine Jugend- und eine Fachjury haben aus 51 Finalisten die neun MIXED UP Preisträger 2017 ausgewählt. Insgesamt 182 Kooperationsteams aus Kultur und Schule bzw. Kita hatten sich an der 13. Wettbewerbsrunde beteiligt.

KULTURELLE BILDUNG IN DEN DEICHTORHALLEN HAMBURG

Einen Dialog über Kunst initiieren – dies ist auch der Ausgangspunkt der Kulturellen Bildungsarbeit der Deichtorhallen Hamburg: Am 11. November 2017 eröffnen die Deichtorhallen Hamburg die Ausstellung des 20. KUNSTLABORS zur Ausstellung Alice Neel – Painter of Modern Life. Das Kunstlabor ist ein preisgekröntes Format, das in Kooperation mit dem Westwerk bereits seit Januar 2010 existiert. Scheinbar einfach ist das Konzept, nämlich Kindern und Jugendlichen einen künstlerischen Freiraum zu gewähren und ihre Positionen zur zeitgenössischen Kunst ernst zu nehmen und einen gebührenden (Ausstellungs-) Rahmen zu geben.

In jeder Hinsicht liegt der Fokus auf einer künstlerischen Kunstvermittlung. So bieten die Deichtorhallen Hamburg seit 2014 mit dem KLUB DER KÜNSTE für junge Erwachsene von 16-26 Jahren einen Beitrag zur Weiterentwicklung junger, an Kunst interessierter Menschen, die Unterstützung bei der Berufs- und Studienfindung im künstlerischen und kreativen Bereich suchen.

Weitere Informationen:

http://www.deichtorhallen.de

http://www.mixed-up-wettbewerb.de/preistraeger/preistraeger-2017/laboratorium-bill-viola

http://www.kulturforum21.de

 

top