Der Hamburger Jugendserver

Theaterstück über rechte Jugendliche: "Ausgeliefert"

Im Mai kommt das Deutsche Schauspielhaus mit einem Stück über rechte Jugendliche an drei Abenden in Hamburger Klassenzimmer

In drei Aufführungen zeigt das Deutsche Schauspielhaus ein aktuelles Stück des Theaterpädagogen und Dramaturgen Michael A. Müller. Im Mittelpunkt von "Ausgeliefert" stehen Finn und Ela. Alles, was Finn angefangen hat, ist gescheitert. Er weiß, wer schuld daran ist: Das System, das alles zu- und jeden reinlässt. Überall begegnet es ihm: "Das, was nicht nach Deutschland gehört. Das, was unser Leben zersetzt, die Angst, das Fremde, der Terror." Durch seinen Kumpel Jo lernt er die "Jungen Aufrechten" kennen, bei denen er wieder mit Stolz "ein Deutscher" sein kann. Ela sieht manches anders, obwohl auch sie schlechte Erfahrungen in ihrem Viertel gemacht hat. Ihre Beziehung gerät ins Wanken als Finn Worten Taten folgen lässt.

 

Tickets für die Aufführungen im Helene-Lange-Gymnasium und in der Goethe-Schule Harburg gibt es direkt beim Theater.

top