Der Hamburger Jugendserver

„Hamburg 1918/19 – Aufbruch in die Demokratie“

Hamburg erinnert mit Veranstaltungen, Ausstellungen und Publikationen an die historisch wichtigen Ereignisse mit einem Themen- und Gedenkjahr.

 

Vor 100 Jahren wurden in Hamburg und Deutschland die Fundamente der modernen Demokratie gelegt. Im Zuge der Novemberrevolution 1918/19 fanden die ersten freien Wahlen zur Bürgerschaft statt, das Frauenwahlrecht wurde eingeführt und Universität und Volkshochschule wurden gegründet. Zum Auftakt wurde die Website http://www.hamburg-18-19.de online gestellt und eine Ausstellung in der Rathausdiele eröffnet.

 

Ziel des Themenjahres ist es, die besondere Bedeutung dieser Zeit in Hamburg zu vermitteln. Viele der Lebensumstände und Rechte, die uns heute selbstverständlich erscheinen und jetzt mancherorts grundsätzlich in Zweifel gezogen werden, wurden damals erstritten. Auf der Website finden sich alle Informationen über die Ereignisse und Errungenschaften der Jahre 1918/19 sowie Termine der aktuellen Veranstaltungen. Die Ausstellung in der Rathausdiele wird bis zum 29. April gezeigt.

 

top