Der Hamburger Jugendserver

Breakdance- Gruppe

Ab September 2008 startet ein Breakdance-Kurs in Kooperation mit der HipHop Academy. Der Level I-Kurs bietet Trainings für Einsteiger, die sich Tipps und Tricks des B-Boying zeigen lassen möchten.

Die Trainings des Level I sind außerdem eine gute Vorbereitung für die Battles, die alljährlich ausgerichtet werden und bei denen es um die freien Plätze für das Sommercamp der HipHop Academy Hamburg geht, sowie um den Aufstieg in Level 2.

Unterrichten wird Euch Johannes Oborovski aka Evan, der 2003 beim „Ultimate Hiphop Battle“ als Sieger nach Hause ging.

Zur Gründung einer Breakdance-Gruppe, die sich selbstständig trifft, aber auch professionel durch einen Trainer unterstützt wird, werden Material wie ein stabiler Cd- Blaster , eine Bodenmatte, als auch die Finanzierung einiger Trainerstunden benötigt.

Das Breakdance- Projekt wird seinen offiziellen Start am 24.09. haben. Der späte Termin kommt dadurch zustande , dass sich die Trainersuche als nicht ganz einfach herausstellte und nun die Sommerferien vor der Tür stehen.

Da professionelle Trainer recht teuer sind , wird ein kostenpflichtiger Kurs angeboten werden, bei dem die Antragsteller und die Stammbesucher des Jugendtreff jedoch kostenlos teilnehmen dürfen.

Darüber hinaus können diese Jugendlichen sich auch während der Jugendtreffzeiten treffen und selbst die erlernten Moves zu trainieren. Ein entsprechender Cd- Blaster wurde schon finanziert.

Die Räumlichkeiten stehen für die Jugendlichen bereits zur Verfügung. Elwin Beck (einer der Antragsteller ) versucht gerade , die Trainingsgruppe zusammen zu stellen.
Ansonsten geht es im Herbst mit dem Kurs los. Spätestens dann haben wir wohl auch die Trainingsgruppe komplett.

Projektbericht vom Jugendkulturrat Wandsbek
top