Der Hamburger Jugendserver

Beratungsangebote

Die Mitarbeiterinnen in den Beratungszentren stehen dir für deine unterschiedlichsten Fragen und Anliegen, die dich als jungen Menschen, als Mädchen und als junge Frau beschäftigen, zur Verfügung.
 

Adressen 27
  • Beratungsangebot von Allerleirauh für Mädchen und junge Frauen mit Behinderung

    Menckesallee 13
    22089 Hamburg

    Tel. 040 / 298 344 83, FAX 040 / 298 344 84
    info@allerleirauh.de
    www.allerleirauh.de

    Kurzdarstellung

    "Mädchen und junge Frauen mit Behinderung können bei Allerleirauh zu einer Beratung gehen.

    Die Beratung ist für Mädchen und Frauen, die 16 bis 27 Jahre alt sind.

    Die Beratung kann ihnen helfen, wenn sie Probleme wegen sexueller Gewalt haben.

    Viele Mädchen und Frauen mit Behinderung erfahren sexuelle Gewalt.

    Zu Allerleirauh gehen auch Mädchen und junge Frauen ohne Behinderung.

    Die Mädchen und jungen Frauen können mit Begleitung zu der Beratung kommen.

    In der Beratungsstelle berät sie eine Psychologin.

    Die Beratung kann ihnen helfen, dass es ihnen wieder besser geht.

    Die Beratung ist freiwillig und kostenlos.

    Die Beratung ist vertraulich, das heißt, es wird niemandem etwas davon erzählt.

    Die jungen Frauen bestimmen, worüber in der Beratung gesprochen wird. Dort wird auch gemalt und gespielt."

    Allerleirauh e.V.

    Kontaktdaten und Öffnungszeiten findet ihr unter: http://www.allerleirauh.de/kontakt.php

    Karte einblenden
  • Beratungsstelle für Frauen, Familie und Schwangere Sozialdienst Katholischer Frauen e.V.

    Wartenau 5
    22089 Hamburg

    Tel. 040/25 49 25 91, FAX 040/25 49 25 94
    skf-beratung@skf-hamburg.de
    www.skf-beratung.de

    Kurzdarstellung

    Beratungsstelle vom Sozialdienst Katholischer Frauen: * Allgemeine Sozialberatung * Vorgeburtliche Diagnostik * Mediation

    Karte einblenden
  • Beratungsstelle für Frauen, Familien und Schwangere Sozialdienst Katholischer Frauen e.V. - Hamburg Altona

    Schomburgstr. 120
    22767 Hamburg

    Tel. 040/43 31 56, FAX 040/430 25 95
    beratung@skf-altona.de
    www.skf-altona.de

    Kurzdarstellung

    • Beratung von jungen und minderjährigen Schwangeren und Müttern, allein Erziehenden sowie Paarberatung. • Beratung bei allen Fragen im Zusammenhang mit Schwangerschaft und bei Anträgen an die Bundesstiftung "Mutter und Kind" unabhängig von Religionszugehörigkeit und Nationalität • Beratung bei zu erwartender Behinderung des Kindes und bei Fragen zur Pränataldiagnostik Persönliche Beratungsgespräche finden nach telefonischer Voranmeldung statt. Verkehrsverbindung: S-Bahn Altona, Bus M15, M20, M25, 183 Gerichtstraße

    Karte einblenden
  • BIFF Eimsbüttel / Altona

    Bogenstraße 2
    20144 Hamburg

    Tel. 040 / 43 63 99 u. 39 67 62, FAX 040 / 43 18 83 06
    info@biff-eimsbuettel-altona.de
    www.bifff.de

    Kurzdarstellung

    BIFF - EIMSBÜTTEL / Altona e.V. berät und infomiert Frauen bei: Problemen in Partnerschaft und Familie Trennung/Scheidung Problemen als Alleinerziehende Gewalterfahrungen Konflikten am Arbeitsplatz Erwerbslosigkeit Vereinbarkeit von Berufstätigkeit und Familie Psychischen und psychosomatischen Erkrankungen wie Depressionen und Ängste, Psychoseerfahrung

    Karte einblenden
  • BIFF Harburg, Frauenkulturhaus Harburg e.V.

    Neue Straße 59
    21073 Hamburg

    Tel. 040/777602, FAX 040/777602
    biff-harburg@gmx.de
    www.bifff.de

    Kurzdarstellung

    BIFF berät und infomiert Frauen bei: > Problemen in Partnerschaft und Familie > Trennung/Scheidung > Problemen als Alleinerziehende > Gewalterfahrungen > Konflikten am Arbeitsplatz > Erwerbslosigkeit Vereinbarkeit von Berufstätigkeit und Familie Psychischen und psychosomatischen Erkrankungen wie Depressionen und Ängste, Psychoseerfahrung

    Karte einblenden
  • BIFF Winterhude

    Moorfuhrtweg 9b
    22301 Hamburg

    Tel. 040 / 280 79 07, FAX 040 / 280 75 20
    biff.winterhude@hamburg.de
    www.bifff.de

    Kurzdarstellung

    BIFF berät und infomiert Frauen bei: - Problemen in Partnerschaft und Familie - Trennung/Scheidung - Problemen als Alleinerziehende - Gewalterfahrungen - Konflikten am Arbeitsplatz - Erwerbslosigkeit - Vereinbarkeit von Berufstätigkeit und Familie - Psychischen und psychosomatischen Erkrankungen - wie Depressionen und Ängste, Psychoseerfahrung

    Karte einblenden
  • Diakonisches Werk Hamburg Beratung für Schwangere und Paare

    Königstraße 54
    22767 Hamburg

    Tel. 040/30 620 -208 und 040/30 620 -300
    info@diakonie-hamburg.de
    www.diakonie-hamburg.de

    Kurzdarstellung

    Beratung und Hilfe für Schwangere und Paare
    Beratung im Schwangerschaftskonflikt
    Webmail-Beratung
    mehr dazu >>

    Weitere Angebote zur Beratung und Unterstützung für Frauen in schwierigen Lebenssituationen:
    Diakonie: Rat und Hilfe für Frauen >>

    Karte einblenden
  • Dolle Deerns e.V. Fachberatungsstelle gegen sexuelle Gewalt an Mädchen und jungen Frauen

    Niendorfer Marktplatz 16
    22459 Hamburg

    Tel. 040/ 439 41 50, FAX 040/ 43 09 39 31
    beratung@dolledeerns.de
    www.dolledeerns-fachberatung.de

    Kurzdarstellung

    Beratung für Mädchen und junge Frauen, die sexuellen Missbrauch, sexuelle Gewalt, sexuelle Übergriffe erlebt haben oder erleben. Beratung für Mütter und andere Bezugspersonen der Mädchen. Krisenintervention, Fachberatung, Mädchengruppe, Information, Prävention und Fortbildung. Telefonische Beratung:

    Karte einblenden
  • Dunkelziffer e.V., Hilfe für sexuell missbrauchte Kinder

    Albert-Einstein-Ring 15
    22761 Hamburg

    Tel. 040/ 421 07 00 - 0, FAX 040/ 42 10 700 55
    mail@dunkelziffer.de
    www.dunkelziffer.de

    Kurzdarstellung

    Beratung und Soforthilfe, Therapieplätze für Kinder und Jugendliche, Anlaufstelle für Jungen von 10 bis 17 Jahre, Präventionsangebote für Kitas, Grund- und weiterführende Schulen, Beistand durch Opferanwälte, Internetseminare für Kriminalbeamte, Staatsanwälte und Richter sowie Fortbildungen für Berufsgruppen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.

    Karte einblenden
  • Evangelische Familienbildung Hamburg und Südholstein

    Loogeplatz 14/16
    20249 Hamburg

    Tel. 040/46 07 93 22, FAX 040/46 07 93 28
    info@fbs-eppendorf.de
    www.fbs-eppendorf.de

    Kurzdarstellung

    Die Evangelische Familienbildung ist eine verlässliche und kompetente Anlaufstelle für alle Familien. Gleich welcher Herkunft, Nationalität, Region und Zusammensetzung. In allen Phasen und Formen des Zusammenlebens. Mit ihren Angeboten wenden sich die 9 Einrichtungen Hamburg und Südholstein in jährlich über 2.700 Kursen mit ca. 33.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

    Die Programme und Kurse für 2014 findet ihr hier.

    Karte einblenden
  • Familienplanungszentrum e. V.

    Bei der Johanniskirche 20
    22767 Hamburg

    Tel. 040 / 439 28 22, FAX 040 / 43 74 91
    fpz@familienplanungszentrum.de
    www.familienplanungszentrum.de

    Kurzdarstellung

    Das FPZ ist eine gemeinsame Einrichtung von Pro Familia und Arbeiterwohlfahrt.

    Das Angebot:
    Information und Beratung zu allen Verhütungsmethoden, Pillenverschreibung, Einlegen einer Spirale, Pille danach, Schwangerschaftskonfliktberatung nach § 219, Beratung bei Fragen und Problemen zu Sexualität und Partnerschaft und bei psychischen Problemen nach einem Schwangerschaftsabbruch, sexualpädagogische Veranstaltungen und Projekte, Fortbildungen für Multiplikatoren.

    Fachberatung Sexualität und Behinderung; Materialien für die Arbeit mit Menschen mit Behinderung, auch in leichter Sprache.

    zu erreichen:
    S-Bahnhof Holstenstraße oder Bus 115 oder Metrobus 3 bis Sternbrücke oder Bus 20, 25 oder 183 bis Max-Brauer-Allee (Mitte)

    Karte einblenden
  • FLAKS e.V. - Das Zentrum für Frauen in Altona Nord

    Alsenstraße 33
    22769 Hamburg

    Tel. 040/89 69 80 3, FAX 040/89 69 80 44
    info@flaks-zentrum.de
    www.flaks-zentrum.de

    Kurzdarstellung

    FLAKS bietet Frauen, Müttern und Migrantinnen wohnortnah Information und Beratung, Treffpunkte, Kurse, Beschäftigung, Kinderbetreuung und praktische Hilfen im Alltag. FLAKS richtet sich vor allem an Mütter, erwerbslose Frauen, Alleinerziehende und geringverdienende Frauen im Stadtteil. Zu den Treffpunkten gehören: Info-Cafe, Mittagstisch, Mütter-Cafe, Frühstückstreff, Computer- und Onlinetreff, Tauschbücherei und eine Vielzahl von Kursen Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag: 10.00 - 16.00 Uhr Freitag: 10.00 - 14.00 Uhr Telefonzeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag: 10.00 - 16.00 Uhr Mittwoch: 10.00-14.00 Uhr

    Karte einblenden
  • ISIS - Beratungsstelle für Frauen und Mädchen e.V.

    Stadtbahnstraße 2
    22393 Hamburg-Sasel

    Tel. 040 - 6001 3993, FAX 040 - 6001 3484
    beratungsstelle-isis@web.de
    www.beratungsstelle-isis.de

    Kurzdarstellung

    Beratung von Frauen und Mädchen (ab 14 Jahren) bei

    * Konfliktsituationen in Familie, Partnerschaft und Umfeld (bei Interesse Paarberatung)

    * Beziehungsproblemen wie Trennung, Scheidung

    * persönlichen Schwierigkeiten wie Einsamkeit, Angst, Überforderung im Alltag

    * Erfahrung mit Gewalt, sexueller Mißhandlung, Nötigung

    * sexuellen Schwierigkeiten

    * Erfahrungen mit Krankheit und Sucht z.B. Essstörungen


    Persönliche Beratung:
    nach telefonischer Vereinbarung

    Karte einblenden
  • Jugendberatungszentrum JBZ - Evangelische Stiftung Bodelschwingh

    Barmbeker Straße 71
    22303 Hamburg

    Tel. 040 / 279 44 59, FAX 040 / 279 44 60
    jbz@bodelschwingh.com
    www.stiftung-bodelschwingh.de

    Kurzdarstellung

    Das Angebot richtet sich an Jugentliche im Alter von 15 bis 27 Jahren (hauptsächlich aus HH-Nord), die sich in schwierigen Lebenssituationen befinden.

    Beratung und Begleitung bei Problemen und Schwierigkeiten:
    Polizei, Justiz (Zusammenarbeit mit Rechtsanwälten)
    Behörden wie ARGE, Ausländerbehörde
    Schule, Ausbildungsplatz, Arbeitgeber
    Eltern, Familie, Bezugspersonen
    Drogen (legal/illegal), Zusammenarbeit mit Ärzten

    Existenzsichernde Angebote:
    Essen und Trinken, Duschen
    Möglichkeit, Wäsche zu waschen und zu trocknen
    bei Obdachlosigkeit Lagermöglichkeit von persönlichen Dingen

    Offene Angebote:
    Café-Öffnung, Billard, Musik, Spiele, Zeitungen


    Freizeitangebote:
    Fußballgruppe, Kino, Grillen

    Öffnungszeiten Café: Fr 11 - 14 Uhr

    Beratungszeiten siehe Internetseite

    U3 Borgweg

    Karte einblenden
  • Jugendclub des Vereins für Jugendpflege Steilshoop/Suchtpräventionsprojekt

    Gründgensstraße 28
    22309 Hamburg

    Tel. 040/63 90 56 17, FAX 040/63 90 56 33
    info@vfj-steilshoop.de
    www.vfj-steilshoop.de

    Kurzdarstellung

    Karte einblenden
  • KAJAL / Frauenperspektiven e.V. Suchtprävention und Beratung für Mädchen

    Haubachstraße 78
    22765 Hamburg

    Tel. 040/380 69 87, FAX 040/38 61 31 56
    kajal@frauenperspektiven.de
    www.kajal.de

    Kurzdarstellung

    Sucht- und Drogenberatung sowie Essstörungsberatung für Mädchen und junge Frauen von 12 - 18 Jahren. Auch eine Weitervermittlung an therapeutische Einrichtungen wird angeboten.

    Telefonische Sprechzeiten:
    Montag: 14:00 – 17:00 Uhr
    Mittwoch: 14:00 – 19:00 Uhr
    Freitag: 10:00 – 14:00 Uhr

    Bei Kajal gibt es eine angeleitete Gruppe für Mädchen von 14-18 Jahren mit Essstörungen.
    Mittwochs 17:30 - 19:00 Uhr fortlaufend - Die Teilnahme ist kostenlos! Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Bitte telefonisch anmelden!
    Die Gruppentreffen sind vertraulich, die Gruppenleiterin hat Schweigepflicht.

    Karte einblenden
  • LÂLE in der IKB e.V.- Interkulturelle Beratungsstelle für Opfer von häuslicher Gewalt und Zwangsheirat

    Rendsburger Str. 10
    20359 Hamburg

    Tel. 040 / 30 22 79 78, FAX 040 / 30 22 79 81
    lale@ikb-integrationszentrum.de
    www.ikb-lale.de

    Kurzdarstellung

    LÂLE ist ein neues Beratungsangebot der Interkulturellen Begegnungsstätte in St. Pauli.

    Im Mai 2007 wurde LÂLE im Integrationszentrum in der Rendsburger Strasse 10 eröffnet. Die Beratung findet durch mobile BeraterInnen auch in anderen Hamburger Stadtteilen statt. Diese arbeiten nach einem interkulturellen und mehrsprachigen Konzept, das sich hauptsächlich an MigrantInnen richtet, die von häuslicher Gewalt und/oder Zwangsheirat betroffen sind.

    Die Beratung ist anonym und kann auf Wunsch auch an einem externen Ort stattfinden.

    Karte einblenden
  • Mädchen- und Frauentreff Steilshoop (das kleine rote Haus im Cesar-Klein-Ring)

    Cesar-Klein-Ring / Post: Gründgensstr. 26
    22309 Hamburg

    Tel. 040 / 630 19 69
    mft.steilshoop@web.de

    Kurzdarstellung

    Im Mädchen- und Frauentreff Steilshoop werden Beratung, Gruppen, offene Gruppen, Ferienprogramme und Reisen angeboten.

    Karte einblenden
  • Margaretenhort - Kinder- und Jugendhilfe gGmbh

    Hölertwiete 5 (Zentrale)
    21073 Hamburg

    Tel. 040/79 01 89–0, FAX 040/79 01 89–99
    info@margaretenhort.de
    www.margaretenhort.de

    Kurzdarstellung

    Hilfsangebote für Kinder- und Jugendliche im Raum Harburg;
    * Jugendwohnungen (6 - 21 Jahre)
    * Wohngruppen (ab 16 Jahren)
    * sozialtherapeutische Wohngruppen (für psychisch kranke Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren)
    * sozialpädagogische Lebensbetreuungsgemeinschaften
    * Mädchen-Wohngruppe (8 - 21 Jahre)
    * Mutter-Kind-Wohngemeinschaft (für junge Mütter ab 14 Jahren mit ihren Säuglingen bzw. Kleinkindern)
    * Mutter-Vater-Kind-Wohnhaus (ab 18 Jahre, für Schwangere, Mütter und Väter mit Kindern)
    * diverse ambulante Beratungsangebote für Kinder und Jugendliche sowie für Mütter und Väter

    Karte einblenden
  • Novalis Stiftung von 2001

    Rappstr. 16
    20146 Hamburg

    Tel. 040 / 22 69 37 55, FAX 040 / 22 69 37 56
    kontakt@novalisstiftung.de
    www.novalisstiftung.de

    Kurzdarstellung

    Die Novalis Stiftung von 2001 engagiert sich für Menschen, die sich durch Schwangerschaft, Geburt oder Erziehung eines Kindes in einer Krisensituation befinden. Unterstützung, Beratung und die Vermittlung von Paten für das ungeborene Kind und seine Mutter bietet die Stiftung in der Beratungsstelle Rappstraße 16 an. Die Novalis Stiftung ist eine anerkannte Schwangerschaftskonfliktberatungsstelle (mit Schein). Die Novalis Stiftung von 2001 ist gemeinnützig sowie parteipolitisch und konfessionell unabhängig.

    Karte einblenden
  • PRO FAMILIA Beratungszentrum

    Seewartenstraße 10 Haus 1
    20459 Hamburg

    Tel. 040 / 309 97 49 10
    hamburg-beratungszentrum@profamilia.de
    www.profamilia-hamburg.de

    Kurzdarstellung

    Welche Verhütungsmethode ist für mich richtig? Was tun, wenn ich ungeschützten Verkehr hatte? Und was genau macht die Pille dannach?

    Hier bekommst du kompetente Beratung rund um Liebe und Sexualität: U. a. kannst du Verhütungsmittel verschrieben bekommen und einen Schwangerschaftstest machen.

    Beratung bezüglich Sexualität, Partnerschaft und Familienplanung für Menschen mit Behinderung; gynäkologische Untersuchung für Mädchen und Frauen mit körperlichen und/oder geistigen Beeinträchtigungen > extra Website in leichter Sprache.

    Karte einblenden
  • sibel-papatya.org - Online-Beratung für junge Migrantinnen

    Keine Adresse gespeichert



    www.sibel-papatya.org

    Kurzdarstellung

    Beratungsangebote für junge Migrantinnen zum Thema Zwangsheirat und familiärer Gewalt.

    Niemand darf dich gegen deinen Willen verheiraten. In Deutschland ist Zwangsverheiratung verboten!
    Du kannst dich gegen Gewalt in der Familie wehren.

    Sibel berät anonym und online. Deine Informationen werden vertraulich behandelt.
    Du musst nicht deinen Namen nennen und niemand erfährt, dass du dich an Sibel gewandt hast.

    Wenn du Unterstützung brauchst, kannst du auch an Sibel schreiben. Gemeinsam wird dann überlegt, was es für Lösungen gibt.

    Für Sibel arbeiten erfahrene Pädagoginnen und Psychologinnen, die in Deutsch , Türkisch, Kurdisch, Englisch und Französisch beraten.

    Sibel ist ein Projekt von Papatya, einer anonymen Kriseneinrichtung für junge Mädchen und Frauen mit Migrationshintergrund in Berlin. Telefonisch, per E-Mail oder über die Online-Beratung bekommst du von überall aus bei Papatya Rat und Hilfe.

  • Sperrgebiet St. Georg - Schutz und Beratung für junge weibliche Prostituierte

    Lindenstraße 13
    20099 Hamburg

    Tel. 040 / 24 66 24, FAX 040 / 24 75 83
    stgeorg@sperrgebiet-hamburg.de
    www.sperrgebiet-hamburg.de

    Kurzdarstellung

    Alle Angebote im Sperrgebiet richten sich an Mädchen und junge Frauen bis 30 Jahren, die sich prostituieren. Die Angebote im Sperrgebiet sind kostenfrei und anonym zu nutzen.

    Angebote:
    Café: einen Ort zum ausruhen und reden, duschen, Wäsche waschen und trocknen; Kondome und Gleitgel

    Beratung (persönlich, telefonisch, online)

    • zu allen Fragen rund um das Thema Prostitution
    • bei der Bewältigung von alltäglichen Problemen, z.B. Behördengänge, Geldprobleme
    • Gesundheit, insbesondere zu HIV / AIDS, Hepatitis und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten
    • bei der Frage, wie es weitergehen soll
    • Ausstiegsberatung
    • Medizinische Erstversorgung durch eine Ärztin auch ohne Krankenkarte
    • Begleitung zu Behörden oder zum Gericht und auch zu weiteren Hilfsangeboten

    Öffnungszeiten: Mo 15-20 Uhr, Di 13-18 Uhr, Mi und Do 10-13 Uhr

    Karte einblenden
  • Sperrgebiet St. Pauli - Schutz und Beratung für weibliche Prostituierte

    Seilerstraße 34
    20359 Hamburg

    Tel. 040 / 31 64 95, FAX 040 / 31 99 37
    stpauli@sperrgebiet-hamburg.de
    www.sperrgebiet-hamburg.de

    Kurzdarstellung

    Alle Angebote im Sperrgebiet St. Pauli richten sich an Frauen, die sich prostituieren. Die Angebote im Sperrgebiet sind kostenfrei und anonym zu nutzen.

    Angebote:
    Café: einen Ort zum ausruhen und reden, duschen, Wäsche waschen und trocknen; Kondome und Gleitgel

    Beratung (persönlich, telefonisch, online)

    • zu allen Fragen rund um das Thema Prostitution
    • bei der Bewältigung von alltäglichen Problemen, z.B. Behördengänge, Geldprobleme
    • Gesundheit, insbesondere zu HIV / AIDS, Hepatitis und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten
    • bei der Frage, wie es weitergehen soll
    • Ausstiegsberatung
    • Medizinische Erstversorgung durch eine Ärztin auch ohne Krankenkarte
    • Begleitung zu Behörden oder zum Gericht und auch zu weiteren Hilfsangeboten

    Öffnungszeiten: Mo, Di, Do 11-15 Uhr, Mi 14-19 Uhr

    Karte einblenden
  • Verikom - Interkulturelle Kommunikation und Bildung e.V. - Frauenbegegnungsstätte Kirchdorf-Süd (Internationaler Treffpunkt)

    Dahlgrünring 2
    21109 Hamburg

    Tel. 040 / 750 89 86, FAX 040 / 754 82 81
    kirchdorf-sued@verikom.de
    www.verikom.de

    Kurzdarstellung

    Verikom setzt sich für die rechtliche, politische und soziale Gleichberechtigung von MigrantInnen in Hamburg ein Angebote in Kirchdorf-Süd: * Sozialberatung / Danışma * Fortbildung und Vernetzung im Bereich interkultreller Arbeit für MultiplikatorInnen * Deutschkurs für Anfängerinnen * Deutschkurs mit Vorkenntnissen * Alphabetisierung in deutscher Sprache * Frauengruppe * "Teestube"

    Karte einblenden
  • Verikom - Interkulturelle Kommunikation und Bildung e.V. Frauenbegegnungsstätte Wilhelmsburg (Internationaler Treffpunkt)

    Thielenstraße 3a
    21109 Hamburg

    Tel. 040 / 754 18 40, FAX 040 / 750 73 36
    wilhelmsburg@verikom.de
    www.verikom.de

    Kurzdarstellung

    Verikom setzt sich für die rechtliche, politische und soziale Gleichberechtigung von MigrantInnen in Hamburg ein. Angebote in Wilhelmsburg: * Sozialberatung * Beratung zu Trennung und Scheidung * Berufsorientierung und Bewerbungshilfe * Deutsch für Anfängerinnen * Deutsch für Fortgeschrittene * Alphabetisierung in türkischer Sprache * Computerkurs für Anfängerinnen * Computerkurse für Mädchen * Mutter-Kind Gruppe * Gymnastikkurs * Schularbeitenhilfe für Mädchen * Mädchengruppe von 8 - 12 Jahren * Mädchengruppe von 13 - 16 Jahren

    Karte einblenden
  • Waage e.V. - Beratungsstelle für Frauen mit Essstörungen

    Eimsbütteler Str. 53
    22769 Hamburg

    Tel. 040 / 491 49 41, FAX 040 / 40 17 27 33
    info@waage-hh.de
    www.waage-hh.de

    Kurzdarstellung

    Denkst du dauernd an Essen oder Nichtessen? Hast du Angst vor dem Dickwerden? Fühlst du dich hilflos beim Thema essen? Bei der Einrichtung Waage e.V. bekommst du unkompliziert Informationen und Tipps, was du tun kannst und wer dir helfen könnte. Auch Eltern Freunde und Freundinnen können bei uns Beratung kriegen. Einfach anrufen: Mo. 9.30-11.00 Uhr und Do. von 15.30-17.00 Uhr offene Sprechzeit: montags 15-17 Uhr (Kurzberatung ohne Voranmeldung) Oder die Onlineberatung nutzen, dort kannst du dich auch zum Chat mit einer Beraterin verabreden. www.waage-hh.de

    Karte einblenden
top