Der Hamburger Jugendserver

Beratung

Hast du Fragen zu manchen Themen?

Zum Beispiel zu Liebe und Sexualität?

Oder hast du Probleme?

Dann kannst du zu einer Beratungsstelle gehen.

Dort arbeiten hilfsbereite Frauen und Männer.

Sie geben dir Antworten und helfen dir.
 

Adressen 9
  • Beratungsangebot von Allerleirauh für Mädchen und junge Frauen mit Behinderung

    Menckesallee 13
    22089 Hamburg

    Tel. 040 / 298 344 83, FAX 040 / 298 344 84
    info@allerleirauh.de
    www.allerleirauh.de

    Kurzdarstellung

    "Mädchen und junge Frauen mit Behinderung können bei Allerleirauh zu einer Beratung gehen.

    Die Beratung ist für Mädchen und Frauen, die 16 bis 27 Jahre alt sind.

    Die Beratung kann ihnen helfen, wenn sie Probleme wegen sexueller Gewalt haben.

    Viele Mädchen und Frauen mit Behinderung erfahren sexuelle Gewalt.

    Zu Allerleirauh gehen auch Mädchen und junge Frauen ohne Behinderung.

    Die Mädchen und jungen Frauen können mit Begleitung zu der Beratung kommen.

    In der Beratungsstelle berät sie eine Psychologin.

    Die Beratung kann ihnen helfen, dass es ihnen wieder besser geht.

    Die Beratung ist freiwillig und kostenlos.

    Die Beratung ist vertraulich, das heißt, es wird niemandem etwas davon erzählt.

    Die jungen Frauen bestimmen, worüber in der Beratung gesprochen wird. Dort wird auch gemalt und gespielt."

    Allerleirauh e.V.

    Kontaktdaten und Öffnungszeiten findet ihr unter: http://www.allerleirauh.de/kontakt.php

    Karte einblenden
  • Beratungszentrum Alsterdorf

    Paul-Stritter-Weg 7
    22297 Hamburg-Alsterdorf

    Tel. 040/50 77 34 62, FAX 040/50 77 37 77
    beratungszentrum@alsterdorf.de
    www.beratungszentrum-alsterdorf.de

    Kurzdarstellung

    Vielfältige psychologische, therapeutische, pädagogische und sozialberaterische Hilfen für Menschen mit Behinderung, ihre Angehörigen und Zugehörigen
    und die Mitarbeitenden in Sozial- und Gesundheitseinrichtungen an.

    Sexualberatung und Partnerschaftsvermittlung

    Videos (zu bestellen im Beratungszentrum Alsterdorf - Sexualberatung): Die meisten Filme über Menschen mit Behinderung, z. B. Rainman, richten sich eher an "normale" Zuschauer und sind nicht spezifisch auf die Erfordernisse von Menschen mit Lernschwierigkeiten eingerichtet. Meist auch wird dort die Lebenswirklichkeit der Betroffenen idealistisch überhöht und romantisch verklärt.
    Die Alsterdorfer Videoreihe füllt hier eine Lücke, weil sie Filme mit behinderten Menschen für Menschen mit Behinderung anbietet. Einfühlsam werden wichtige Themen wie Partnersuche, Partnerwahl, Heiraten und Homosexualität aufgegriffen.
    Die Filme sind auch gut für pädagogische Arbeit in Gruppen.

    Karte einblenden
  • Die Schatzkiste e.V. - Partnervermittlung für Menschen mit Behinderung

    22593 Hamburg

    Tel. 040 / 50 77 35 42
    schatzkiste-partnervermittlung@gmx.de
    www.schatzkiste-partnervermittlung.eu

    Kurzdarstellung

    Träger: Ev. Stiftung Alsterdorf

    Das Angebot ist kostenlos. In die Kartei werden nur Menschen mit Behinderung aufgenommen. Jeden Dienstag gibt es von 16°° bis 18°° Uhr die Schwatzkiste, ein offenes Treffen für alle Partnersuchenden und ihre Betreuer.

    Karte einblenden
  • Familienplanungszentrum e. V.

    Bei der Johanniskirche 20
    22767 Hamburg

    Tel. 040 / 439 28 22, FAX 040 / 43 74 91
    fpz@familienplanungszentrum.de
    www.familienplanungszentrum.de

    Kurzdarstellung

    Das FPZ ist eine gemeinsame Einrichtung von Pro Familia und Arbeiterwohlfahrt.

    Das Angebot:
    Information und Beratung zu allen Verhütungsmethoden, Pillenverschreibung, Einlegen einer Spirale, Pille danach, Schwangerschaftskonfliktberatung nach § 219, Beratung bei Fragen und Problemen zu Sexualität und Partnerschaft und bei psychischen Problemen nach einem Schwangerschaftsabbruch, sexualpädagogische Veranstaltungen und Projekte, Fortbildungen für Multiplikatoren.

    Fachberatung Sexualität und Behinderung; Materialien für die Arbeit mit Menschen mit Behinderung, auch in leichter Sprache.

    zu erreichen:
    S-Bahnhof Holstenstraße oder Bus 115 oder Metrobus 3 bis Sternbrücke oder Bus 20, 25 oder 183 bis Max-Brauer-Allee (Mitte)

    Karte einblenden
  • KISS Kontakt und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen Altona

    Gaußstraße 21-23
    22765 Hamburg

    Tel. 040 / 49 29 22 01
    kissaltona@paritaet-hamburg.de
    www.kiss-hh.de

    Kurzdarstellung

    KISS Hamburg - allgemeines Selbsthilfe-Telefon:
    040 / 39 57 67 (Mo - Do 10 - 18 Uhr)

    Telefonische und persönliche Sprechzeiten der Kontaktstelle Altona :
    Mo und Di 14 - 18 Uhr, Mi 10 - 14 Uhr


    • KISS informiert, berät und vermittelt Menschen, die an Selbsthilfegruppen interessiert sind.
    • KISS hilft bei der Gründung von neuen Selbsthilfegruppen.
    • KISS unterstützt bestehende Selbsthilfegruppen.
    • KISS arbeitet mit Fachleuten, Einrichtungen und Institutionen zusammen.
    • KISS macht den Selbsthilfegedanken in der Öffentlichkeit bekannt.
    • KISS pflegt eine umfangreiche Datenbank mit Informationen über die rund 1400 Hamburger Selbsthilfezusammenschlüsse und andere Informationen für an Selbsthilfe interessierte Menschen.
    • KISS veröffentlicht die Selbsthilfezeitung, ein Verzeichnis der Hamburger Selbsthilfegruppen und Flyer zu verschiedenen Themen.

    KISS hat in Hamburg vier Kontaktstellen (in Wandsbek, Harburg, Altona, St. Georg). Auf dem Internetportal von KISS findest du umfangreiche Infos zum Thema Selbsthilfegruppen sowie Angaben über die aktuell erreichbare Kontaktstelle.

    www.kiss-hh.de

    Karte einblenden
  • KISS Kontakt und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen Harburg

    Neue Straße 27
    21073 Hamburg

    Tel. 040 / 300 87 322
    kissharburg@paritaet-hamburg.de
    www.kiss-hh.de

    Kurzdarstellung

    KISS Hamburg - allgemeines Selbsthilfe-Telefon:
    040 / 39 57 67 (Mo - Do 10 - 18 Uhr)

    Telefonische und persönliche Sprechzeiten der Kontaktstelle Harburg:
    Di 10 - 14 Uhr, Do 14 - 18 Uhr


    • KISS informiert, berät und vermittelt Menschen, die an Selbsthilfegruppen interessiert sind.
    • KISS hilft bei der Gründung von neuen Selbsthilfegruppen.
    • KISS unterstützt bestehende Selbsthilfegruppen.
    • KISS arbeitet mit Fachleuten, Einrichtungen und Institutionen zusammen.
    • KISS macht den Selbsthilfegedanken in der Öffentlichkeit bekannt.
    • KISS pflegt eine umfangreiche Datenbank mit Informationen über die rund 1400 Hamburger Selbsthilfezusammenschlüsse und andere Informationen für an Selbsthilfe interessierte Menschen.
    • KISS veröffentlicht die Selbsthilfezeitung, ein Verzeichnis der Hamburger Selbsthilfegruppen und Flyer zu verschiedenen Themen.

    KISS hat in Hamburg vier Kontaktstellen (in Wandsbek, Harburg, Altona, St. Georg). Auf dem Internetportal von KISS findest du umfangreiche Infos zum Thema Selbsthilfegruppen sowie Angaben über die aktuell erreichbare Kontaktstelle.

    www.kiss-hh.de

    Karte einblenden
  • KISS Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen - Geschäftsstelle

    Kreuzweg 7
    20099 Hamburg - St. Georg

    Tel. 040/537 97 89 80
    kiss@paritaet-hamburg.de
    www.kiss-hh.de

    Kurzdarstellung

    KISS Hamburg - allgemeines Selbsthilfe-Telefon:
    040 / 39 57 67 (Mo. - Do. 10 - 18 Uhr)

    • KISS informiert, berät und vermittelt Menschen, die an Selbsthilfegruppen interessiert sind.
    • KISS hilft bei der Gründung von neuen Selbsthilfegruppen.
    • KISS unterstützt bestehende Selbsthilfegruppen.
    • KISS arbeitet mit Fachleuten, Einrichtungen und Institutionen zusammen.
    • KISS macht den Selbsthilfegedanken in der Öffentlichkeit bekannt.
    • KISS pflegt eine umfangreiche Datenbank mit Informationen über die rund 1400 Hamburger Selbsthilfezusammenschlüsse und andere Informationen für an Selbsthilfe interessierte Menschen.
    • KISS veröffentlicht die Selbsthilfezeitung, ein Verzeichnis der Hamburger Selbsthilfegruppen und Flyer zu verschiedenen Themen.

    KISS hat in Hamburg vier Kontaktstellen (in Wandsbek, Harburg, Altona, St. Georg). Auf dem Internetportal von KISS findest du umfangreiche Infos zum Thema Selbsthilfegruppen sowie Angaben über die aktuell erreichbare Kontaktstelle.

    www.kiss-hh.de

    Karte einblenden
  • KISS Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen Wandsbek

    Brauhausstieg 15-17
    22041 Hamburg

    Tel. 040/399 263 50
    kisswandsbek@paritaet-hamburg.de
    www.kiss-hh.de

    Kurzdarstellung

    KISS Hamburg - allgemeines Selbsthilfe-Telefon:
    040 / 39 57 67 (Mo - Do 10 - 18 Uhr)

    Telefonische und persönliche Sprechzeiten der Kontaktstelle Wandsbek:
     Mo und Do 10 - 14 Uhr, Mi 14 - 18 Uhr


    • KISS informiert, berät und vermittelt Menschen, die an Selbsthilfegruppen interessiert sind.
    • KISS hilft bei der Gründung von neuen Selbsthilfegruppen.
    • KISS unterstützt bestehende Selbsthilfegruppen.
    • KISS arbeitet mit Fachleuten, Einrichtungen und Institutionen zusammen.
    • KISS macht den Selbsthilfegedanken in der Öffentlichkeit bekannt.
    • KISS pflegt eine umfangreiche Datenbank mit Informationen über die rund 1400 Hamburger Selbsthilfezusammenschlüsse und andere Informationen für an Selbsthilfe interessierte Menschen.
    • KISS veröffentlicht die Selbsthilfezeitung, ein Verzeichnis der Hamburger Selbsthilfegruppen und Flyer zu verschiedenen Themen.

    KISS hat in Hamburg vier Kontaktstellen (in Wandsbek, Harburg, Altona, St. Georg). Auf dem Internetportal von KISS findest du umfangreiche Infos zum Thema Selbsthilfegruppen sowie Angaben über die aktuell erreichbare Kontaktstelle.

    www.kiss-hh.de

    Karte einblenden
  • PRO FAMILIA Beratungszentrum

    Seewartenstraße 10 Haus 1
    20459 Hamburg

    Tel. 040 / 309 97 49 10
    hamburg-beratungszentrum@profamilia.de
    www.profamilia-hamburg.de

    Kurzdarstellung

    Welche Verhütungsmethode ist für mich richtig? Was tun, wenn ich ungeschützten Verkehr hatte? Und was genau macht die Pille dannach?

    Hier bekommst du kompetente Beratung rund um Liebe und Sexualität: U. a. kannst du Verhütungsmittel verschrieben bekommen und einen Schwangerschaftstest machen.

    Beratung bezüglich Sexualität, Partnerschaft und Familienplanung für Menschen mit Behinderung; gynäkologische Untersuchung für Mädchen und Frauen mit körperlichen und/oder geistigen Beeinträchtigungen > extra Website in leichter Sprache.

    Karte einblenden
top