Der Hamburger Jugendserver

Multiplikatoren

Angebote und Themen für Lehrkräfte, Erzieher, Eltern sowie Jugendleiterinnen und Jugendleiter.
 

Links
Beiträge
Adressen 14
  • Aktion Kinderparadies - Spielplätze (Geschäftsstelle)

    Bilser Str. 35a
    22297 Hamburg

    Tel. 040 / 511 79 15, FAX 040/ 51 32 02 67
    info@aktion-kinderparadies.de
    www.aktion-kinderparadies.de

    Kurzdarstellung

    Die Aktion Kinderparadies bietet ein flexibles Betreuungsangebot für alle Kinder im Alter von 1 ½ bis 5 Jahren an. Es gibt 29 betreute Spielplätze in 7 Bezirken, die zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter in der Regel von montags bis freitags in der Zeit von 8.30 - 13.00 Uhr geöffnet sind. Auf ausgewählten Spielplätzen wird auch eine Samstagsbetreuung angeboten. Während der Betreuungszeit sind die Spielplätze den von der Aktion Kinderparadies betreuten Kindern vorbehalten. Alle Spielplätze verfügen über ein beheizbares Wetterschutzhaus mit Spielzimmer, um den Kindern auch bei schlechtem Wetter Schutz zu bieten. Geeignetes Spielzeug - von Schaufel und Eimer bis zum Laufrad - steht für die Kinder bereit. Die Kosten betragen nur 0,90 € für jede angefangene Betreuungsstunde, die direkt an die Betreuerinnen gezahlt werden..

    Karte einblenden
  • Aladin e.V. Ambulante Hilfen und Therapie

    Amtsstraße 22
    22143 Hamburg

    Tel. 040 / 600 88 35 -0, FAX 040 / 600 88 35 -10
    mail@aladin-hamburg.de
    www.aladin-hamburg.de

    Kurzdarstellung

    Erziehungsberatung
    Sozialpädagogische Familienhilfe
    Erziehungsbeistandschaft
    Aufsuchende Familientherapie
    Paar- und Familienberatung


    Es gibt einen weiteren Standort in Wandsbek:
    Schloßstraße 44, 22041 Hamburg
    Tel. 040/38 666 69 -30

    Karte einblenden
  • basis-praevent - Schutz für Jungen vor sexueller Gewalt

    Steindamm 11 (5. Stock)
    20099 Hamburg

    Tel. 040 / 39 84 26 62, FAX 040 / 39 84 26 - 26
    basis-praevent@basisundwoge.de
    www.basis-praevent.de

    Kurzdarstellung

    basis-praevent ist eine Fachberatungsstelle für Jungen, Angehörige und Fachkräfte zum Thema sexueller Gewalt. Sie berät, begleitet und unterstützt Jungen und ihre Angehörigen, denen sexuelle Gewalt widerfahren ist, kostenlos und auf Wunsch anonym! Telefonische Beratung: 040/39 84 26 62 
 (beim Hinterlassen einer Nachricht ruft basis-praevent 
wochentags innerhalb von 24 Stunden zurück) Mail-Beratung: mailto:basis-praevent@basisundwoge.de Persönliche Beratung: nach Vereinbarung Weitere Informationen findest du in der Informationsbroschüre von Basis & Wooge (340KB, 2 Seiten).

    Karte einblenden
  • Beratungsstelle Männer gegen MännerGewalt®

    Gotenstraße 20
    20097 Hamburg-Hammerbrook

    Tel. 040/ 220 12 77, FAX 040/ 22 12 60
    hamburg@gewaltberatung.org
    www.gewaltberatung-hamburg.org

    Kurzdarstellung

    Telefonberatung und persönliche Einzelberatung - für Jungen, männliche Jugendliche und junge Männer zur Veränderung gewalttätigen Konfliktverhaltens - für Eltern und Bezugspersonen gewalttätig handelnder Jungen und männlicher Jugendlicher Konfliktkompetenz-Trainings in Gruppen Fortbildungen von Multiplikatoren

    Karte einblenden
  • Dunkelziffer e.V., Hilfe für sexuell missbrauchte Kinder

    Albert-Einstein-Ring 15
    22761 Hamburg

    Tel. 040/ 421 07 00 - 0, FAX 040/ 42 10 700 55
    mail@dunkelziffer.de
    www.dunkelziffer.de

    Kurzdarstellung

    Beratung und Soforthilfe, Therapieplätze für Kinder und Jugendliche, Anlaufstelle für Jungen von 10 bis 17 Jahre, Präventionsangebote für Kitas, Grund- und weiterführende Schulen, Beistand durch Opferanwälte, Internetseminare für Kriminalbeamte, Staatsanwälte und Richter sowie Fortbildungen für Berufsgruppen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.

    Karte einblenden
  • Elb:Station - Junge Akademie für Medien und Kultur

    Palmaille 52
    22767 Hamburg

    Tel. 040 / 30 03 58 55, FAX 040 / 32 87 15 92
    info@elbstation.de
    www.elbstation.de

    Kurzdarstellung

    Die Elb:Station ist das erste Projekt der Ende 2005 gegründeten MPC Capital Stiftung und wurde in Kooperation mit der BürgerStiftung Hamburg entwickelt. Unter fachlicher Anleitung arbeiten die Teilnehmer(innen) des Projekts eigenständig und ergebnisorientiert an ausgewählten Medienprojekten. Durch die Arbeit in medialen und künstlerischen Projekten werden die Teilnehmer(innen) in ihren sprachlichen und persönlichen Fähigkeiten gefördert. Das Projekt Elb:Station will sich als langfristiges Angebot im Stadtteil etablieren und sein Engagement ausweiten. Die Erfahrungen und Ergebnisse des Pilotprojekts sollen als Grundlage für die regionale, aber auch überregionale Übertragung des Projekts dienen.

    Karte einblenden
  • Elternkompass - Informationen über Stipendien

    Keine Adresse gespeichert

    Tel. 030 / 278 906 777

    www.elternkompass.info

    Kurzdarstellung

    Eltern, die ihre Kinder bei der Bewerbung um ein Stipendium unterstützen wollen können sich unter www.elternkompass.info informieren. Auch unter der Hotline 030 / 278 906 777 werden Fragen zu Stipendien beantwortet.

  • FLAKS e.V. - Das Zentrum für Frauen in Altona Nord

    Alsenstraße 33
    22769 Hamburg

    Tel. 040/89 69 80 3, FAX 040/89 69 80 44
    info@flaks-zentrum.de
    www.flaks-zentrum.de

    Kurzdarstellung

    FLAKS bietet Frauen, Müttern und Migrantinnen wohnortnah Information und Beratung, Treffpunkte, Kurse, Beschäftigung, Kinderbetreuung und praktische Hilfen im Alltag. FLAKS richtet sich vor allem an Mütter, erwerbslose Frauen, Alleinerziehende und geringverdienende Frauen im Stadtteil. Zu den Treffpunkten gehören: Info-Cafe, Mittagstisch, Mütter-Cafe, Frühstückstreff, Computer- und Onlinetreff, Tauschbücherei und eine Vielzahl von Kursen Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag: 10.00 - 16.00 Uhr Freitag: 10.00 - 14.00 Uhr Telefonzeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag: 10.00 - 16.00 Uhr Mittwoch: 10.00-14.00 Uhr

    Karte einblenden
  • hamburg mal fair c/o Mobile Bildung e.V.

    Stresemannstraße 374
    22761 Hamburg

    Tel. 040 / 88 15 67 99, FAX 040 / 899 74 52
    info@hamburgmalfair.de
    www.hamburgmalfair.de

    Kurzdarstellung

    hamburg mal fair leistet schulische und außerschulische Bildungsarbeit zum Thema Fairer Handel. Das Aktionsbündnis bietet altersgerechte Workshops, Materialien, Aktionen und kreative Mitmachangebote für Kinder und Jugendliche an, um diese für Fairness und soziale Gerechtigkeit im Welthandel zu interessieren und zu sensibilisieren. Außerdem unterstützt hamburg mal fair Hamburger Jugendprojekte zum Fairen Handel, z. B. FairChoc, globalfairstrickt, Really fair?, Junge Akademie für Zukunftsfragen (jAfZ). Mehr dazu unter www.hamburgmalfair.de > Links und Materialien

    Karte einblenden
  • Katholische Frauen- und Familienbildungsstätte e.V.

    Lübecker Straße 101
    22087 Hamburg

    Tel. 040 / 229 12 44, FAX 040 / 229 15 48
    info@familienbildung-hh.de
    www.familienbildung-hh.de

    Kurzdarstellung

    Karte einblenden
  • NestWerk

    Straßenbahnring 11
    20251 Hamburg

    Tel. 040 / 55 44 00 - 130, FAX 040 / 55 44 00 - 199
    info@nestwerkev.de
    www.nestwerkev.de

    Kurzdarstellung

    Egal ob Kino, Disco oder Sportverein – jede Art der Freizeitgestaltung kostet viel Geld. Geld, das Jugendliche häufig nicht haben. Deswegen bietet NestWerk eine kostenlose Alternative, die tristen Abende und Wochenenden mit Sport und Spaß zu füllen. Das Angebot ist für jedermann offen und soll das Miteinander der Jugendlichen fördern. Dabei treffen viele verschiedene Nationalitäten und Kulturen unterschiedlicher Altersstufen aufeinander.

    Karte einblenden
  • STEPS Training e.V. erleben - lernen - wachsen

    Pfauenweg 5a
    22305 Hamburg

    Tel. 040 - 5326 3734
    Stefan.Beck@steps-training.de
    www.steps-training.de

    Kurzdarstellung

    STEPS e.V. ist ein anerkannter Träger der freien Jugendhilfe. Wir bieten erlebnispädagogische Programme - Tagesveranstaltungen, Klassenfahrten, Fortbildungen - im Raum Hamburg an.

    Karte einblenden
  • Verikom - Interkulturelle Kommunikation und Bildung e.V. - Internationales Zentrum in Altona e.V.

    Hospitalstraße 109
    22767 Hamburg

    Tel. 040 / 38 36 52, FAX 040 / 380 61 88
    altona@verikom.de
    www.verikom.de

    Kurzdarstellung

    Es werden Kurse verschiedener Schwierigkeitsgrade in Spanisch, Englisch, Arabisch, Türkisch und Neugriechisch angeboten.
    Ein Semester (Sept.-Dez. oder Feb.-Juni) geht über 15 Wochen mit je 2 Stunden/Woche und kostet 120,-€.
    Ab 1.1.2005 gibt es Integrationskurse (Deutschintensivkurse) im Rahmen des Zuwanderungsgesetzes mit Gruppen nur für Frauen und gemischte Gruppen. Der Kurs läuft über 630 Stunden und ist in einen Basis- und Aufbausprachenkurs sowie einen Orientierungskurs aufgeteilt. Zu Beginn wird ein Einstufungstest durchgeführt. Die Kursgebühr beträgt 1,- €/Stunde, Bezieher von Arbeitslosengeld II sind von der Zuzahlung befreit.
    Verikom ist durch WBT (Weiterbildungs-Testsysteme GmbH) lizensiert, Prüfungen der Reihe „Die Europäischen Sprachenzertifikate“ selbständig durchzuführen.
    Außerdem bietet verikom Computer- und Alphabetisierungskurse auch muttersprachlich an.
    Die Anmeldezeiten sind Mo, Di und Do 10.00-13.00 Uhr und 14.00-16.00 Uhr, Mi 10.00-12.00 und 15.00-16.00 Uhr und Fr 10.00-13.30 Uhr. Wenn du es zu oben genannten Zeiten nicht schaffst, kannst du dich auch Mo-Fr persönlich zwischen 17.30 und 18.00 Uhr anmelden.

    Karte einblenden
  • Verikom - Interkulturelle Kommunikation und Bildung e.V. Frauenbegegnungsstätte Wilhelmsburg (Internationaler Treffpunkt)

    Thielenstraße 3a
    21109 Hamburg

    Tel. 040 / 754 18 40, FAX 040 / 750 73 36
    wilhelmsburg@verikom.de
    www.verikom.de

    Kurzdarstellung

    Verikom setzt sich für die rechtliche, politische und soziale Gleichberechtigung von MigrantInnen in Hamburg ein. Angebote in Wilhelmsburg: * Sozialberatung * Beratung zu Trennung und Scheidung * Berufsorientierung und Bewerbungshilfe * Deutsch für Anfängerinnen * Deutsch für Fortgeschrittene * Alphabetisierung in türkischer Sprache * Computerkurs für Anfängerinnen * Computerkurse für Mädchen * Mutter-Kind Gruppe * Gymnastikkurs * Schularbeitenhilfe für Mädchen * Mädchengruppe von 8 - 12 Jahren * Mädchengruppe von 13 - 16 Jahren

    Karte einblenden
top