Der Hamburger Jugendserver

FJ in der Kultur

Ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Kultur kann in allen möglichen Bereichen von Kunst und Kultur absolviert werden. Die Einrichtungen, Stiftungen, Initiativen, Vereine und Projekte umfassen alle künstlerischen Sparten, sie sind kulturpädagogisch tätig und organisieren Kultur- und Bildungangebote.
 



Tätigkeiten und Arbeitsschwerpunkte können beispielsweise sein:

  • Bildungsarbeit und Vermittlung
  • handwerkliche Gestaltung
  • künstlerische / kreative Gestaltung
  • Büro- und Verwaltungstätigkeiten
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Kulturmanagement, Veranstaltungs- und Projektorganisation
  • Technik (für z.B. Veranstaltungen), wissenschaftliche Arbeit / historische Arbeit / Forschungsarbeit.

Zum FSJ Kultur gehört ein Projekt, dass du dir während deines Freiwilligenjahres selbst ausdenkst und es dann eigenverantwortlich planst und umsetzt. Einen Eindruck über die vielen tollen Möglichkeiten gibt die Broschüre "Startbahn für Luftschlösser", die Projekte aus den Jahr 2011/12 vorstellt. Mehr dazu hier >
 



Einsatzstellen in Hamburg:

  • Museen (z. B. Altonaer Museum, Hamburger Kunsthalle, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg, Museum für hamburgische Geschichte, Museum für Völkerkunde)
  • Theater (z. B. Deutsches Schauspielhaus Hamburg, Ernst Deutsch Theater, Fundus Theater, Imperial Theater)
  • Musik (z. B. Ensemble Resonanz, Elbphilharmonie, Deutsche Stiftung Musikleben, Jamliner – staatliche Jugendmusikschule, gitarrehamburg.de, tonali)
  • Soziokulturelle Zentren und Initiativen, Medienwerkstätten (z. B. Bramfelder Kulturladen– Brakula, Goldbekhaus, Werkstatt 3, Kulturpalast, Elbstation Akademie, KinderKinder e. V., KinderKulturKarawane)
  • regionale Fernseh- und Radiosender
    (z. B. Tide)
  • Spielmobile für Kinder (z. B. Falkenflitzer, Spieltiger)
  • Bibliotheken (z. B. Hamburger Bücherhallen)
  • Kulturstiftungen und -institute (z. B. Alfred Toepfer Stiftung F.V.S., Goethe Institut, Hanne Darboven Stiftung,Stiftung Jugend forscht)
     


Bewerbung:
Die FSJ-Plätze in Hamburg werden zentral über die LAG Kinder- und Jugendkultur e.V. verwaltet. Wenn du hier auf Einsatzstellen klickst, findest du eine Übersicht, wo du überall ein FSJ Kultur in Hamburg machen kannst. Mit der Broschüre der LAG Das Freiwillige Soziale Jahr in der Kultur hast du alle Infos zum Thema in der Hand.

Du kannst dich nur online bewerben unter www.bewerbung.fsjkultur.de
Der Bewerbungszeitraum läuft vom 1. Januar bis zum 31. März eines jedes Jahres. Das FSJ Kultur beginnt dann in der Regel am 1. September. Wenn du dich außerhalb der Bewerbungsfrist bewirbst, wirst du in eine Warteliste aufgenommen.

In dem Bewerbungsbogen wirst du unter anderem gefragt, warum du dich für ein FSJ in der Kultur interessierst, in welchen Bereichen du tätig sein möchtest und welche Fähigkeiten du mitbringst. Wenn deine Bewerbung angenommen wird, werden dir deinen Wünschen entsprechende Einsatzstellen vorgeschlagen.

Bundesfreiwilligendienst (BFD) "Kultur und Bildung"
Für Freiwillige ab 23 Jahren bietet auch der BFD Einsatzplätze in kultur- und bildungsorientierten Einrichtungen an. In Hamburg werden diese von dem Verein "Stadtkultur Hamburg" koordiniert: Platzbörse und Online-Bewerbung
 



Adressen und Links:
Hier findest du einige hilfreiche Links zum FSJ Kultur / BFD Bildung und Kultur sowie die Adressen und mehr Infos zu den wichtigsten Trägerverbänden.

 

Links
Adressen 2
top