Der Hamburger Jugendserver

Besser machen! Bundesweiter Upcycling-Wettbewerb startet.

Für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 12 und 26 Jahren.

Immer nur wegwerfen und neu kaufen war gestern. Viel zu viel, was eigentlich noch brauchbar ist, landet auf dem Müll, was der Umwelt schadet und unendlich viele Ressourcen verbraucht. Dabei kann es so spannend und kreativ sein, aus Altem etwas Neues herzustellen. Deshalb rufen wir euch auf: Seid erfinderisch und schenkt ausgedienten Dingen ein zweites Leben als Upcycling-Produkt!

Ihr habt im Jugendtreff eine Sofaecke aus alten Paletten zusammengeschraubt? Auf eurem Schulhof einen ausgedienten Container zum Pausen-Café umgebaut? Ihr wollt Lampen aus rostigen Papierkörben oder alten Dachpfannen designen? Die löchrige Jeans vor der Altkleidersammlung retten und coole Umhängetaschen daraus nähen?

Ihr seht, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt - bis auf eine: aus einem alten Gebrauchsgegenstand wird ein neuer, der ebenfalls wieder nützlich ist und dabei auch noch originell und umweltfreundlich!

Ihr könnt als Einzelpersonen, Schulklassen oder Gruppen aus Bildungs- und Jugendeinrichtungen teilnehmen. Das Thema eignet sich auch besonders für Projektwochen oder Unterrichtsprojekte, die sich mit dem Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung beschäftigen.

Einsendeschluss für die Projekte ist der 17. Januar 2018.

Eine Jury kürt die besten Beiträge, die mit hochwertigen Sachpreisen und Gutscheinen belohnt werden.

Alle Informationen und Teilnahmebögen zum Wettbewerb gibt es unter: www.lizzynet.de/wws/besser-machen-wettbewerb

 

Der Wettbewerb wird ausgerichtet von dem Onlinemagazin www.LizzyNet.de und der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU)

top