Der Hamburger Jugendserver

Film

Beiträge
  • Titelbild (Ausschnitt) der Broschüre zum Film "Koffer gepackt und überlebt" © MedienKompetenz Forum Südwest

    Koffer gepackt und überlebt.
    Wie kannst du aus Geschichten aus deiner Region einen geschichtlichen Film drehen? Ein Beispiel dafür ist dieser Film über ein Mädchen, das durch die Ausreise nach England als einziges Mitglied ihrer Familie die Judenverfolgung überlebte. mehr

Adressen 14
  • abgedreht - Hamburgs Junger Film

    Keine Adresse gespeichert


    info@abgedreht-hamburg.de
    www.abgedreht-hamburg.de

    Kurzdarstellung

    Das Hamburger Nachwuchsfilmfestival abgedreht zeigt die besten Produktionen von jungen Menschen bis 27 Jahren aus Hamburg und der Metropolregion. Alle Genres sind erlaubt.

    Weitere Informationen und das Anmeldeformular findet ihr unter www.abgedreht-hamburg.de.

  • Bundesverband für Jugend und Film e.V.

    Ostbahnhofstraße 15
    60314 Frankfurt am Main

    Tel. 069 / 631 27 23, FAX 069 / 631 29 22
    mail@BJF.info
    www.bjf.info

    Kurzdarstellung

    Bundesverband Jugend und Film e.V., das heißt mehr als 40 Jahre Engagement im Interesse junger Filmfreunde. Mit ca. 1200 Mitgliedern bietet der BJF nicht nur eine starke Lobby, sondern auch umfangreichen Service, um die Organisation kultureller Filmveranstaltungen zu erleichtern. Im Mittelpunkt der Arbeit steht dabei der Filmverleih: Mit rund 500 Filmen bietet die BJF-Clubfilmothek Qualität und Unterhaltung. Die Auswahl berücksichtigt besonders Arthouse-Filme für Kinder und Jugendliche, aber ebenso herausragende aktuelle Produktionen oder Klassiker der Filmgeschichte. Das Filmangebot des BJF ermöglicht es Filmcubs, Schulen und anderen Institutionen, ein anspruchsvolles, ansprechendes und dabei preisgünstiges Filmprogramm zu präsentieren. Mit der DVD-Edition „Durchblick“ präsentiert der BJF des weiteren besonders herausragende Filme für Kinder und Jugendliche zur nichtgewerblichen öffentlichen Vorführung. Der ROM-Teil liefert zugleich vielfältige Anregungen für kreative und kommunikative Vorführungen der Filme in Jugendarbeit und Schule. Zudem bietet der BJF ein jährlich wechselndes, bundesweites Seminarprogramm, Filmbücher und Beratung. Der BJF fungiert auch als Träger des Projektbereichs Junge Filmszene.

    Karte einblenden
  • Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht

    Bavariafilmplatz 3
    82031 Grünwald

    Tel. 089 / 64 97-1, FAX 089 / 64 97-300
    info@fwu.de
    www.fwu.de

    Kurzdarstellung

    Briefanschrift: Postfach 1261 D-82026 Grünwald

    Karte einblenden
  • jaf - Verein für medienpädagogische Praxis Hamburg e.V.

    Wiesendamm 59
    22305 Hamburg

    Tel. 040 / 511 38 40, FAX 040 / 511 38 90
    info@jaf-hamburg.de
    www.jaf-hamburg.de/

    Kurzdarstellung

    Der jaf e.V. besteht seit 1952 und ist Hamburgs ältester Jugendfilmverein. Heute ist der jaf einer der wichtigen Träger der aktiven Medienarbeit in Hamburg. Der medienpädagogische Ansatz umfasst sowohl die Arbeit mit audiovisuellen Medien, als auch die Nutzung der vielfältigen Möglichkeiten des Computers. Der Verein trägt sich durch ehrenamtliche Mitarbeit der Mitglieder und wird nur durch konkrete Projektmittel gefördert.

    Karte einblenden
  • JFF - Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

    Pfälzer-Wald-Str. 64
    81539 München

    Tel. 089 / 68 98 90, FAX 089 / 68 98 91 11
    jff@jff.de
    www.jff.de

    Kurzdarstellung

    Das JFF - Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis wurde 1949 gegründet und befasst sich seither in Forschung und pädagogischer Praxis mit dem Medienumgang der heranwachsenden Generation.

    Karte einblenden
  • Jugendfilm e.V.

    Am Felde 28
    22765 Hamburg

    Tel. 040/39 34 79, FAX 040/39 34 79
    info@jugendfilm-ev.de
    www.jugendfilm-ev.de

    Kurzdarstellung

    Jugendfilm e.V. ist ein 2004 von Hamburger Filmprofis gegründeter gemeinnütziger Verein und anerkannter Träger der Freien und Hansestadt Hamburg. Die Mitglieder helfen Kindern und Jugendlichen, eigene Filmprojekte zu verwirklichen und bieten vorrangig in den Sommer- und Herbstferien offene Film-Workshops an. Bis heute sind über 1.000 Kurzfilme entstanden, die national und international zahlreiche Preise und Auszeichnungen erhalten haben. zu erreichen : S 1, S 2, S 31 bis Altona

    Karte einblenden
  • Junge Filmszene im Bundesverband Jugend und Film e.V.

    Ostbahnhofstraße 15
    60314 Frankfurt am Main

    Tel. 069 / 631 27 23, FAX 069 / 631 29 22
    JungeFilmszene@BJF.info
    www.jungefilmszene.de

    Kurzdarstellung

    Die Junge Filmszene ist ein bundesweites Informations- und Kommunikations-Netzwerk, das allen Interessierten zentral und umfassend Informationen über Aktivitäten und Angebote der Filmkulturszene zur Verfügung stellt. Die Datenbanken enthalten detailierte Informationen z.B. zu Festivals, Wettbewerben und Workshops sowie zu vielen anderen Themen. Interessenten können sich für verschiedene Newsletter zu besagten Themen anmelden, die im regelmäßigen Turnus immer am Monatsanfang über aktuelle Veranstaltungen und Angebote informieren. Anmeldung Newsletter Traditionell am Pfingstwochenende veranstaltet die Junge Filmszene im Bundesverband Jugend und Film e.V. in Wiesbaden das Festival für junge Filmer in Deutschland, die Werkstatt der Jungen Filmszene. An erster Stelle stehen dort neben spannenden Nachwuchsproduktionen vor allem die Diskussion und der Austausch über die Filme, die Kontakte zu anderen Nachwuchsfilmern und das Gespräch bzw. die Beratung über vergangene wie kommende Projekte. Wer schon einmal teilgenommen hat, schätzt den unverwechselbaren Charme und die einzigartige Atmosphäre der Werkstatt! Weitere Informationen findet ihr hier

    Karte einblenden
  • Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland KJF

    Küppelstein 34
    42857 Remscheid

    Tel. 02191 / 79 42 33, FAX 02191/ 79 42 30
    post@kjf.de
    www.kjf.de

    Kurzdarstellung

    Unser Bild von der Welt wird zunehmend durch Medienbilder geprägt. Das KJF unterstützt Kinder und Jugendliche sowie Familien und ältere Menschen, damit sie von dieser faszinierenden Vielfalt profitieren, Qualität erkennen und mit Medien kreativ arbeiten. Der Auftrag der KJF besteht darin, kompetent zu informieren und mit zielgerichteten Angeboten Impulse und Orientierung zu geben. Zu den wichtigsten Aktivitäten zählen die Filmtipps des Online-Magazins "Top-Videonews" sowie die bundesweiten Wettbewerbe für Video, Multimedia und Fotografie. Die Linkks zu den Filmtipps und den Wettbewerben findet ihr auf der Website der KJF.

    Karte einblenden
  • KurzFilmAgentur Hamburg e.V.

    Friedensallee 7
    22765 Hamburg

    Tel. 040 /39 10 63 22, FAX 040 / 39 10 63 20
    alexandra.gramatke@shortfilm.com
    www.shortfilm.com

    Kurzdarstellung

    Karte einblenden
  • Medienzentrum St. Pauli

    Hamburger Hochstr. 1
    20359 Hamburg

    Tel. 040 / 519 00 56 59
    hanna.christian@gwa-stpauli.de

    Kurzdarstellung

    Ab sofort könnt ihr euch in den Öffnungszeiten des Medienzentrums St.Pauli (ehemals Jugendfilmwerkstatt St.Pauli) nicht nur Videokameras, sondern auch Fotokameras und Aufnahmetechnik für Audioprojekte ausleihen!
    Die Computer stehen euch natürlich auch noch zur Bildbearbeitung/Audio-/Videoschnitt zur Verfügung, aber vielleicht habt ihr ja auch mal Lust auf einen eigenen Blog oder, oder… .

    Unsere Öffnungszeiten sind ein offener Raum für alle Altersklassen in denen gemeinsam Ideen (weiter-)entwickelt werden, Technik verliehen wird, Tipps und Tricks ausgetauscht werden, MitmacherInnen für Medienprojekte gesucht und gefunden werden können.

    Dazu sind wir, ein Team aus MedienpädagogInnen, KünstlerInnen und AssistentInnen jeden Dienstag und Mittwoch von 18:00 bis 20:00 Uhr für euch im Medienzentrum (Hamburger Hochstrasse 1) für euch da!

    Öffnungszeiten:
    Dienstag & Mittwoch 18:00 - 20:00 Uhr
    So findest du uns:
    S Bahn Reeperbahn Richtung Pepermöhlenbek aussteigen, Pepermöhlenbek runter laufen bis zur Trommelstrasse, links einbiegen. Nach ca. 50 Metern durch einen kleinen Tunneldurchgang, über die Strasse und du gehst direkt auf uns zu (Eingang um die Ecke).

    Aktuelle Info's und Angebote findest du auch unter:
    www.jugendfilmwerkstatt.wordpress.com

    Kontakt:
    Hanna Christian
    hanna.christian@gwa-stpauli.de
    (040) 519 00 56 59

    Karte einblenden
  • Mo & Friese KinderKurzFilmFestival Hamburg

    Friedensallee 7
    22765 Hamburg

    Tel. 040 / 39 10 63 29, FAX 040 / 39 10 63 20
    kinder@shortfilm.com
    www.moundfriese.de

    Kurzdarstellung

    Das jährlich stattfindende Mo&Friese KinderKurzFilmFestival ist eines der wenigen Kinderfilmfeste in Deutschland, das sich ausschließlich dem Kurzfilm widmet. Das Festival richtet sich mit einem altersgerecht gestaffelten Programm an Kinder und Jugendliche im Alter von 4 bis 14 Jahre. Es werden insbesondere auch Schüler und Vorschulkinder durch die vormittags stattfindenden Veranstaltungen (Schul- und KiTa-Vorstellungen) angesprochen, für die man sich über zum download verfügbare Formulare auf der Homepage des Festivals anmelden kann. Die Programme werden altersgerecht moderiert. Fremdsprachige Kurzfilme werden live in deutscher Sprache eingesprochen. Es wird versucht, möglichst viele nationale und internationale Filmemacher einzuladen, die dann nach den Veranstaltungen den Kindern Fragen zu ihren Filmen beantworten können. Vergeben werden zwei altersgestufte Preise, um dem unterschiedlichen Filmgeschmack der ganz kleinen Kleinen und dem der schon größeren Kleinen gerecht zu werden. Zwei Kinderjurys (bestehend aus jeweils fünf Kindern) vergeben den von Springer gestifteten Friese-Preis für Filme für Kinder ab 4 und ab 6 Jahre und den von GEOlino gestifteten Mo-Preis für Filme für Kinder ab 9 und ab 12 Jahre. Die Jury des Friese-Preises besteht aus Kindern zwischen 8 und 10 Jahren, die Jury für den Mo-Preis aus 11- bis 14jährigen Kindern. Beide Preise sind mit jeweils 1250 € dotiert. Die Preisverleihung findet stets am letzten Festivaltag statt. Einen pädagogisch besonders wichtigen Programmpunkt des Festivals nehmen die zahlreichen Workshops für Kinder ein, in deren Rahmen Schülerinnen und Schüler der 5.- 7. Klasse selbst an einem Vormittag einen Kurzfilm drehen und Techniken des Filme machens erlernen können. Die Workshops vermitteln auf praktischer Ebene Medienkompetenz und geben der eigenen Kreativität der Kinder Raum. Am letzten Festivaltag werden dann die Workshopergebnisse in den zeise Kinos uraufgeführt. Auch hier besteht für Schulklassen die Möglichkeit, sich über ein zum download verfügbares Formblatt anzumelden. Das Festival wird veranstaltet von der KurzFilmAgentur Hamburg e.V. (KFA) und findet im Rahmen des Internationalen KurzFilmFestivals Hamburg (IKFF) statt. Das Mo&Friese KinderKurzFilmFestival ist eingetragenes Mitglied des Internationalen Zentrums für Kinder- und Jugendfilm (CIFEJ) und der Vereinigung des Europäischen Kinderfilms (ECFA).

    Karte einblenden
  • Mottenschau e.V.

    Eulenstraße 43
    22765 Hamburg

    Tel. 040 / 39 92 62 22, FAX 040 / 39 92 62 20
    mottenschau@t-online.de
    www.diemotte.de

    Kurzdarstellung

    Die Mottenschau realisiert mit und für die unterschiedlichsten Institutionen Videoprojekte und ist wichtigster Partner für den Jugendbereich der MOTTE bei der Umsetzung von "Filmproduktionen". Vom kurzen Spielfilm, Science Fiction bis zum Musik-Clip - die Jugendlichen setzen ihre Ideen in Storyboard, Regie, Schauspiel, Schnitt und Vertonung um. Die Projektarbeit ermöglicht Jugendlichen auch berufsorientierende Erfahrungen. Die MOTTE beteiligt sich mit Filmproduktionen an Wettbewerben und macht Nachwuchsförderung. Fatih Akin drehte seine ersten Kurzfilme mit Unterstützung des Mottenschau-Teams. Ehemalige Projektteilnehmer suchen ihre Berufsperspektiven in der Film- und Fernsehproduktion, schreiben Drehbücher oder entdecken das Radio neu. Seit Ende 2007 wird mit Tide TV/96.0./NET das Jugendmagazin "Schnappfisch" produziert.

    Karte einblenden
  • Schnappfisch

    Finkenau 35
    22081 Hamburg

    Tel. 040 / 325 9903 80, FAX 040 / 325 9903 19
    info@schnappfisch.net
    www.schnappfisch.net

    Kurzdarstellung

    Selber machen statt sich berieseln lassen. Diese Devise haben sich die Mitglieder der neu gegründeten Schülerredaktionen von TIDE auf die Fahne geschrieben. Seit Dezember 2007 haben interessierte Kinder und Jugendliche beim Hamburger Stadtsender die Möglichkeit, regelmäßig in einer Redaktion mitzuarbeiten und sich aktiv bei der Gestaltung einer Fernseh- oder Radiosendung zu beteiligen. So lernen sie das Handwerkszeug eines Journalisten kennen und bringen ihre eigenen Themen an die Öffentlichkeit. Ab dem 31. Januar strahlt TIDE die neuen Formate unter dem Namen Schnappfisch aus - wöchentlich auf TIDE TV und alle zwei Wochen auf TIDE 96.0. Sendeplätze von Schnappfisch: Auf TIDE TV immer donnerstags um 18:00 Uhr und auf TIDE 96.0 alle zwei Wochen montags um 16:00 Uhr. Wer bei Schnappfisch mitmachen möchte, bewirbt sich einfach unter info@schnappfisch.de

    Karte einblenden
  • TIDE Akademie

    Finkenau 35
    22081 Hamburg

    Tel. 040 / 325 99 03 - 0
    akademie@tidenet.de
    www.tidenet.de/akademie

    Kurzdarstellung

    Die TIDE AKADEMIE für Audio-Visuelle Medien vermittelt praxis- und qualitätsorientiertes Wissen an jeden, der mit Kamera oder Recorder audio-visuell produzieren möchte. Ob für TV, Radio oder Internet, ob als Hobby- oder Kurzfilmer, als Podcaster oder Videoblogger.
    Von Inhalt und Gestaltung über Technik bis zur Produktion bietet die Akademie zahlreiche Kurse gegen Gebühr an.
    Dabei ist es von besonderem Vorteil, dass sie an den Hamburger Stadtsender TIDE TV und TIDE 96.0 angebunden ist und sich so Theorie und Praxis gut verbinden können.

    Karte einblenden
top