Der Hamburger Jugendserver

HARBURGER BAND NIMMT CD AUF!

MUSIKPRODUKTION von März 2008 bis Oktober 2008

Unsere Band trägt den Namen „Your Stupid Friends“ und besteht im Wesentlichen aus Jakob (Red, 20) am Bass, Christoph (Eman-tsi, 20) an der Gitarre und als Sänger und Benni (Lage, 20) am Schlagwerk.

Wir konstruieren seit etwa anderthalb Jahren mit- und gegeneinander musikähnliche Klanggebilde, die wir mit Hilfe des Jugendkulturrates Harburg nun auch – wenn auch nur partikular – für den heimischen CD-Player oder auch den mobilen MP3-Player aufzeichnen konnten.

Das geschah wie folgt: Der Jugendkulturrat Harburg besuchte uns im Februar in unserem Proberaum im Haus der Jugend Steinikestraße und unterbreitete uns ein Angebot, das wir im ersten Moment nicht ernst nehmen wollten, da es uns – die wir in einer Welt aufwuchsen, in der niemand jemand anderem etwas schenkt, ohne sich selbst damit mindestens einen persönlichen Vorteil zu verschaffen – schlichtweg spanisch vorkam. Unsere Chaotentruppe sollte bis zu 500€ Unterstützung bei der digitalen Aufzeichnung unserer musikalischen Machenschaften erhalten, wenn wir sie nur gewissenhaft dokumentierten.

Um es kurz zu machen: Wir nahmen das Angebot gutgläubig an und so wurde – nach minimalen bürokratischen Formalitäten – kurzer Hand ein teures, aber nützliches Mischpult zur Durchführung der o.g. Aktion angeschafft. Eigentlich wollten wir eine sogenannte EP¹ mit etwa fünf bis sieben Stücken produzieren. Dieses Vorhaben wurde aber leider auf Grund von gruppeninterner Auf- und Umschichtung, welche später wieder aufgehoben wurde, unterbrochen und die Anzahl der Stücke auf de facto drei minimiert. Die dennoch akzeptablen Ergebnisse sind hier nun in voller Länge und in Stereo zu hören. „Your Stupid Friends“ wünscht viel Spaß und dankt dem Jugendkulturrat für die unglaublich nette und aufrichtige Hilfe!

Benni Lage,




¹ Eine EP (für Extended Play bzw. auch Extended Player, wobei die Kurzform EP gebräuchlich ist) ist eine Sonderform der Single. Die EP steht zwischen der Single (Short-Play) und dem Album (Long-Play). Meist sind es Schallplatten oder CDs, die zu viele Stücke enthalten, um als Single zu gelten, aber auch kein vollständiges Album bilden. Deshalb werden sie auch oft als „Mini-Album“ bezeichnet. Quelle: www.wikipedia.org

top