Der Hamburger Jugendserver

Graffitiprojekt 2009 im Jugendtreff Get Out in Osdorf

Projektbericht von der Graffitigruppe des Jugendtreffs Get Out:

Zuerst haben wir Geld für unser Graffiti beantragt. Danach haben wir Anton gefragt ob er uns beibringen kann wie man Graffitis macht.

Beim ersten Treffen hat Anton uns gezeigt, wie viele verschiedene Styles es gibt und wir haben schon mal selber was gezeichnet.

Dann sind wir ins Jugendzentrum Kiebitz gefahren und haben an einer Holzwand zum ersten Mal gesprüht.

Beim nächsten Treffen haben wir uns ein Motiv ausgedacht und Anton gesagt, welche Farben er kaufen soll. Danach haben wir mit dem Graffiti angefangen. Zuerst haben wir die Umrisse der Buchstaben gesprüht und ausgemalt. Die 53 haben wir auch geschafft. Das ist nämlich die alte Postleitzahl von Osdorf.

Beim nächsten Mal haben wir die Pyramiden und die grünen Strahlen gemacht. Beim letzten Treffen haben wir alles schwarz umrandet und verschönert. Jeder der mitgemacht hat durfte seinen Namen an die Wand sprühen.

Es ist uns gut gelungen und den anderen Leuten gefällt es auch gut.
top