Der Hamburger Jugendserver

Ausbildung

Das Ende deiner Schulzeit rückt näher und du stehst vor dem Einstieg in die Berufs- und Arbeitswelt? Nicht für jeden ist sofort klar, wie es weiter geht. Die unten aufgeführten Portale helfen dir bei der beruflichen Orientierung. Du erhältst jede Menge Informationen, Hilfen und Adressen zum Thema Ausbildung, Berufsvorbereitung, Fördermaßnahmen und Co.
 


Die App AzubiWelt ist in den gängigen App-Stores kostenlos verfügbar und vereint verschiedene Angebote der Bundesagentur und ermöglicht die Suche nach freien Ausbildungs­stellen direkt am Smartphone.
 


Persönlich kannst du dich bei der Berufsberatung der Arbeitsagentur bzw. den Jugendberufsagenturen sowie im Berufsinformationszentrum beraten lassen.
 


 

Beiträge
  • jugendberufsagentur Hamburg © Agentur für Arbeit Hamburg

    Jugendberufsagentur
    In den Jugendberufsagenturen Hamburg haben sich Jobcenter team.arbeit.hamburg, die Stadt und die Arbeitsagentur zusammengetan, um dir beim Einstieg in das Berufsleben zu helfen. mehr

  • Geldstücke in einer Hand © Tony95 / Fotolia.com

    Der Bildungskredit
    Flexibles und zinsgünstiges Kreditprogramm der Bundesregierung für Schüler/innen und Studierende, wenn der Abschluss von Ausbildung oder Studium wegen finanzieller Engpässe gefährdet ist. mehr

  • Logo von planet-beruf.de, mein Start in die Ausbildung © www.planet-beruf.de

    planet-beruf.de - Mein Start in die Ausbildung
    planet-beruf.de ist ein Angebot der Bundesagentur für Arbeit und informiert über alle Themen rund um Berufswahl, Bewerbung und Ausbildung. Es hilft dir dabei, dir über deine Berufswegeplanung klar zu werden. mehr

  • Logo von www.ichblickdurch.de © www.ichblickdurch.de

    ichblickdurch.de
    Der Hamburger Berufsbildungsatlas zeigt alle Hamburger Förderangebote für den Übergang von der Schule in den Beruf, speziell für Jugendliche mit schlechten Startchancen. mehr

  • Logo der Handwerkskammer © Handwerkskammer Hamburg

    Handwerkskammer Hamburg
    Die Handwerkskammer Hamburg bietet Beratung und Vermittlung für alle, die Interesse an einer Ausbildung in einem der über 100 Handwerksberufe haben. mehr

  • Handelskammer Hamburg und INTAS (Integrierter Ausbildungsservice)
    Die Handelskammer Hamburg bietet Informationen rund um Ausbildungsberufe in Industrie, Handel und Dienstleistungen an. Tipps und FAQs zur Berufsbildung, Online-Lehrstellenbörse und Berufe von A-Z. mehr

  • IN VIA e.V., Jugendmigrationsdienst
    Jugendmigrationsdienste (JMD) - Beratung und Betreuung für Jugendliche mit Migrationshintergrund von 12 bis 27 Jahre mehr

  • Logo Soziale Jungs Hamburg © www.soziale-jungs-hamburg.de

    Soziale Jungs Hamburg
    Menschen unterstützen, Respekt entwickeln, (deine) Zukunft mitgestalten mehr

  • Startseite von www.uebergangschuleberuf.de © KWB Koordinierungsstelle Weiterbildung und Beschäftigung e.V.

    Übergang Schule-Beruf
    Die Internetseite ist die zentrale Plattform in Hamburg zum Übergang von der Schule in den Beruf. Ob Berufsorientierung, Berufsvorbereitung, duale Ausbildung oder Studium ... das Portal stellt das komplexe berufliche Übergangssystem transparent dar. mehr

Adressen 3
  • Fachstelle Berufsorienierung - gendersensibel für Mädchen* und junge Frauen* (Dolle Deerns e.V.)

    Sternstraße 106
    20357 Hamburg

    Tel. 040 / 43 44 82
    kontaktundinfo@dolledeerns.de
    www.dolledeerns.de

    Kurzdarstellung

    Die "Fachstelle Berufsorientierung"  bietet:

    • Beratung und Begleitung von jungen Frauen* in ihrem Berufswahlprozess
    • Beratung und Informationen zum Girls `Day für Mädchen*, Lehrkräfte und Unternehmen
    • Projekte zur praktischen Unterstützung des Berufswahlprozesses von Mädchen* und jungen Frauen*
    • Informationsmaterialien für Fachkräfte, Mädchen* und junge Frauen*
    • Beratung und Fortbildungen zum Berufswahlprozess von Mädchen* und jungen Frauen*, für Fachkräfte
    • Koordination und Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Angeboten für Mädchen* im
    • Berufswahlprozess

    Web: https://dolledeerns-berufsorientierung.de

     

     

    Karte einblenden
  • Schulinformationszentrum SIZ

    Hamburger Straße 125 a
    22083 Hamburg

    Tel. 040 / 428 99 2211, FAX 040 / 428 63 2728
    schulinformationszentrum@bsb.hamburg.de
    www.hamburg.de/siz/

    Kurzdarstellung

    Das SIZ ist eine Service-Einrichtung der Behörde für Schule und Berufsbildung und bietet Informationen und Beratung für Eltern, Schülerinnen und Schüler und für die schulinteressierte Öffentlichkeit zum Thema »Schule in Hamburg«.

    • Informationen über schulische Bildungsgänge
    • Anerkennung der Fachhochschulreife
    • Bewertung von Schulabschlüssen aus anderen Bundesländern
    • Bewertung ausländischer Schulabschlüsse für den Hamburger Ausbildungs- und Arbeitsmarkt
    • Anmeldung zu externen Prüfungen für den Erwerb der allgemeinbildenden Schulabschlüsse sowie zu Abschlüssen der beruflichen Schulen
    • Anmeldung zur Ergänzungsprüfung zum Latinum oder Graecum
    • Vermittlung von Schulplätzen an schulpflichtige Kinder und Jugendliche (bis einschließlich 15 Jahre) ohne Deutschkenntnisse in Basis- oder Internationale Vorbereitungsklassen an den allgemeinbildenden Schulen
    • Ausfertigung von Zeugniszweitschriften der o.g. externen Prüfungen und der durch das SIZ anerkannten Fachhochschulreife
    • Schulbesuchsbescheinigungen für Rentenzwecke
    • Beratung gewählter Eltern- und Schülervertretungen bei allen Fragen zur Mitgestaltung von Schule, sei es in der Klasse, im Eltern- bzw. im Schülerrat oder in der Schulkonferenz
    • Geschäftsstelle der Ombudsstellen Inklusive Bildung, für Schülervertretungen und Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen sowie Besondere Begabungen. Die Ombudsstellen beraten und vermitteln bei Fragender Gremienarbeit und in Konfliktfällen. Die Beratung ist kostenlos, neutral, unabhängig und vertraulich.

    Karte einblenden
  • ServiceCenter Teilzeitausbildung

    Gerhofstraße 18
    20354 Hamburg



    www.teilzeitausbildung.org

    Kurzdarstellung

    Beratungsangebot für unter 35-Jährige

    Junge Erwachsene, die aus familiären Gründen, wie Kinderbetreuung oder Pflege von Angehörigen, eine Ausbildung in Teilzeit absolvieren möchten, haben mit dem KWB-Projekt "ServiceCenter Teilzeitausbildung" seit März 2017 eine neue zentrale Anlaufstelle in Hamburg.

    Das Team des ServiceCenters berät die Teilnehmer/-innen zu allen Themen des Bewerbungsprozesses sowie zu Arbeitszeitenregelung, Kinderbetreuung und Finanzierung des Lebensunterhalts. Zudem begleitet das Projekt die Teilnehmer/-innen auch während der Ausbildung, um ihnen in kritischen Ausbildungssituationen schnell zur Seite stehen zu können und einen Abbruch der Ausbildung zu vermeiden.

    Ziel ist es, die jungen Erwachsenen erfolgreich und nachhaltig in eine Teilzeitausbildung zu vermitteln.

     

    Kontakt über die KWB Koordinierungsstelle Weiterbildung und Beschäftigung e.V.

    Ansprechpartnerin: Nicole Adamski

    Tel.: 040 / 334 241-377

    Karte einblenden
top